Traumapädagogik

  • Gahleitner, S. B. (2011): Das Therapeutische Milieu in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen: Trauma- und Beziehungsarbeit in stationären Einrichtungen. Bonn: Psychiatrie Verlag.
  • Kast, V. (1999): Glückskinder. Wie man das Schicksal überlisten kann. München: Deutscher Taschenbuch Verlag GmbH & CoKG.
  • Kline, M., & Levine, P. A. (2007): Verwundete Kinderseelen heilen. Wie Kinder und Jugendliche traumatische Erlebnisse überwinden können. (3. Aufl.). München: Kösel-Verlag.
  • Lang, B., Schirmer, C., Lang, T., Andreae de Hair, I., Wahle, T., Bausum, J., Weiß, W. (2013): Traumapädagogische Standards in der stationären Kinder- und Jugendhilfe. Weinheim und Basel: Beltz Verlag.
  • Perry, B. D. (2008): Der Junge, der wie ein Hund gehalten wurde: Was traumatisierte Kinder uns über Leid, Liebe und Heilung lehren können. München: Kösel-Verlag
  • Weiß, W. (2013): Philipp sucht sein Ich. Zum pädagogischen Umgang mit Traumata in den Erziehungshilfen. (7. Auflage). Weinheim und Basel: Beltz Juventa.
  • Weiß, W. (2014): Als wär ich ein Geist, der auf mich runter schaut: Dissoziation und Traumapädagogik. Weinheim und Basel: Beltz Juventa.
  • Weiß, W., Kessler, T., & Gahleitner, S. B. (Hrsg.). (2016): Handbuch Traumapädagogik. Weinheim und Basel: Beltz Verlag.
  • Weiß, W., Sauerer, A. (2018): Hey, ich bin normal. Weinheim und Basel: Beltz Verlag.